Zeitraum
15.Aug.2005 - 31.Jan.2006
Ansprechpartner
Projektleiter
Weitere Mitarbeiter
Zusammen-
fassung
Das Institut für Kartographie und Geoinformation der Universität Bonn führte im Auftrag des MUNLV NRW eine Machbarkeitsstudie zur Umsetzung der EU-Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG in NRW durch. Dabei ging es insbesondere um die Darstellung und Bewertung von Handlungsoptionen im Bezug auf die Bereitstellung der erforderlichen Datengrundlagen, die Erstellung der Lärmkarten sowie im Bezug auf Kosteneinsparungen. In diesem Rahmen stellten sich folgende Fragen:

- Welche technischen Voraussetzungen müssen die Kommunen bereitstellen, um die Anforderungen der Umgebungslärmrichtlinie zu erfüllen? Welche Kompetenzen sind hierfür zwingend erforderlich?

- Sind die Kommunen in der Lage, die Umgebungslärmrichtlinie sachgerecht und fristgemäß durchzuführen?

- Wie kann das Land tätig werden, damit die Umgebungslärmrichtlinie in NRW sachgerecht und kostengünstig umgesetzt wird und die festgelegten Fristen eingehalten werden? Welche Kosten sind damit verbunden?

- Lassen sich die Gesamtkosten insbesondere dadurch minimieren, dass die Lärmkartierung zentral moderiert, unterstützt und ggf. bearbeitet wird?
Projektträger
und -partner
Das MUNLV NRW ist federführendes Ressort für die Umsetzung der EU-Umgebungslärmrichtlinie in NRW und hat das IKG mit der Durchführung der Machbarkeitsstudie beauftragt.
Weitere Information